ABRA Custom Development Division

21.8.2018

Interview mit Lukas Kadlec, Leiter Custom Development Division, ABRA Software. "Wenn wir für den Kunden ein wirklich nützliches Werkzeug erstellt haben war unsere Arbeit sinnvoll", sagt Lukas Kadlec.

Die Abteilung für benutzerdefinierte Applikationen erstellt massgeschneiderte Kundenapplikationen. Mithilfe der neuesten Technologie können für Kunden mögliche Prozessunterbrüche geschlossen, wiederkehrende Aufgaben in Geschäftsprozessen vereinfacht und Tools zur Erschliessung neuer Geschäftsfelder gebaut.

Was können wir uns unter den Tätigkeiten Ihres Bereiches vorstellen?

Wir sind ein Team von Entwicklern, die Erfahrung in der Arbeit mit vielen Web-Anwendungen und -Systemen haben. Wir erstellen Applikationen und Systeme, die Standalone arbeiten oder mit anderen Systemen kommunizieren oder auf Systemen von Drittanbietern aufbauen. Erfahrungen mit verschiedenen Systemen und Kommunikationsprotokollen können jederzeit auf ein neues Projekt angewendet werden. Wir konzentrieren uns auch intensiv auf die Implementierung von benutzerdefinierten mobilen Anwendungen.

Welche interessanten Produkte erstellen Sie und für welche Kunden? Hast du die interessantesten Namen mit uns geteilt?

Für EYELEVEL arbeiten wir daran, B2B-Portale für die Kommunikation mit ihren Kunden zu schaffen. Dank dieser Zusammenarbeit entwickeln wir Tools, die verschiedene multinationale Unternehmen wie Nike, Adidas, Calvin Klein und andere Unternehmen nutzen. Hierbei wurden Integrationen zu ERP Systemen von Infor, Dynamics AX und anderen Herstellern gebaut. Ein anderer Kunde, BDP-Wakestone, hat ein komplettes Logistikgeschäft auf unserem System. Für einen französischen Mineralölkonzern haben wir ein System geschaffen und erweitert, das derzeit fast alle logistischen Bedürfnisse abdeckt und wir nehmen weiterhin Anpassungen vor, um ihr Geschäft zu optimieren. Auch sind wir stolz dass wir für NGO’s individuelle Spendenverwaltungssysteme entwickeln und unterhalten zu können.

Welche Art von Projekt hat dir in letzter Zeit besser gefallen als sonst? Was hast du gesagt "gewonnen"?

Wir realisieren meistens Projekte, die repetitive Arbeiten automatisieren oder Geschäftsprozesse vereinfachen, oft überraschend effektiv. Wir verwenden auch Zeit für Projekte außerhalb von Kundeneinsätzen – wir nennen diese intern Feldexperimente. Vor einiger Zeit haben wir einen Online-Fahrzeugkonfigurator für das Testbed des CIIRC, das Nationalen Zentrums für Industrie 4.0, erstellt. Bisher wurde dieses Tool nicht in kommerziellen Umgebungen eingesetzt, aber wir haben neue und wertvolle Erfahrungen im Aufbau und der Erstellung eines webbasierten Produktkonfigurators gesammelt, sodass wir jetzt einen Konfigurator für jedes Produkt erstellen können. Diese Kompetenzen konnten im EYELEVEL Projekt umgesetzt und für deren Kunden gewinnbringend eingesetzt werden.

Lukas Kadlec, Leiter Custom Development Division, ABRA Software